Gestern bekahm ich mein lang ersehntes Nokia Lumia 930 von der Telekom / T-Mobile und das möchte ich euch nicht vorenthalten kurz meine ersten Eindrücke euch zu zeigen.

Nun, die Tatsache das dieses Gerät für “normal” User noch nicht erhältlich ist, verwunderte mich umsomehr das gerstern bereits das Gerät inkl. der benötigten Nano SIM Karte bei mir eingetroffen ist.
Umso größer ist allerdings die freude :)

Nun, fangen wir einmal an.

Die Lieferung:

Nokia Lumia 930Geliefert wurde das Gerät in einer sehr einfachen aber dennoch ansprechenden Verpackung.

Wie man ehen kann, ist die Uhrzeit der erste große Hinweiss was sich darin versteckt.
Ein kleiner aber feiner Werbetrick finde ich.

Geliefert wird das Lumia 930 allerdings mit sehr übersichtlichem zubehör.

Im Lieferumfang ist enthalten:

  1. Das Lumia 930
  2. Das Lade / Datenkabel
  3. Eine Kurzanleitung

Das war es dann auch schon.
Kein AppStore Gutschein wie beim Lumia 1020 / 630 / 635… und auch kein Headset was sonst eigentlich bei jedem Gerät beiliegt.
Nun, sei es drum. Headsets habe ich zuhauf hier rumliegen und auch den Gutschein für Apps brauche ich nicht wirklich.

Nach dem Öffnen der Verpackung stellt sich eines gleich heraus, das Nokia lumia 930 ist recht schwer.
Vergleiche ich das Gewicht mit meinem alten Samsung Galaxy Note I fällt das sofort auf das dass Lumia 930 definitiv schwerer ist.

Der erste Eindruck ist dennoch positiv.Nokia Lumia 930
Das Gerät liegt sehr gut in der Hand und fühlt sich gut an.
Fast schon weich liegt es in der Hand und lässt sich trotz seines 5″ Displays mit Gorilla Glas locker mit einerHand bedienen.

Der Monoblock ist sehr gut verarbeitet.
So gibt es keine überstehenden Kanten etc und auch das Display ist mit seiner leichten Wölbung am Rand nachtlos integriert was einen sehr guten Eindruck macht.

Anschlüsse hat das Lumia 930 nur einen Micro USB und den Kopfhörer anschluss.
Speichererweiterung ist nach wie vor nicht an diesem Gerät in Form einer SD Karte möglich.

Allerdings, heutzutage kann man alles ja auch gleich Online abspeichern.
Wer sich bei Microsoft registriert und einen OneDrive Account erstellt, erhällt 7GB Online Speicherplatz was denke doch auch ausreichen sollte.

Nokia Lumia 930Auf der rechten Seite befinden sich dann noch die Lautstärke Wippe, der Ein/Aus schalter und der Kamera auslöser.
Gleich eins angemerkt, steckt man das Lumia 930 an den PC / an das Ladekabel, startet dies sofort.
Ein ausschalten ist dann auch nicht möglich sondern nur ein Neustart des Geräts.

Die Einrichtung:

Nach dem einlegen der Nano Sim Karte und dem Einschalten des Gerätes geht es auch gleich los.
Der Seetup Wizzard fragt alles ab und bietet auch direkt hilfe an falls etwas unklar sein sollte.
Ich sage sogar das die Einrichtung dieses Gerätes jeder hinbekommt ohne ein Freak zu sein.20140709_071942

Das Microsoft Konto ist zur Einrichtung und dem Betrieb nicht zwingend notwendig, aber mit dem eingebundenen Microsoft Konto sind dann doch mehr Möglichkeiten offen.
Zum einen benötigt man dieses Konto für den App Store und zum anderen kann man bequem auch seine Kontakte aus Outlook.com somit importieren.

Alles in allem hat die erst inbetrieb nahme ca 30 minuten gedauert.
Ich hatte wohl auch das glück das mein Akku bereits zu 98% geladen war.

Das Lumia 930 überzeugt aber wirklich durch seine schnelligkeit. Apps laufen mehr als flüssig und es ruckelt und zuckt nichts.
Das liegt aber denke auch an dem verbauten Snapdragon Quadcore Prozessor der verbaut ist und die dem System spendierten 2 GB Ram.

Die Kamera:

Nokia Lumia 93020 MP PureView.
Die Kamera schießt wenn man so will 2 Bilder… einmal mit 16MP und einmal mit 5 MP und ermöglicht somit ein verlustfreies hinein zoomen in aufnahmen bis zu 2 fach ohne Qualitätsverlust.

Ich habe in anderen Berichten gelesen das die Kamera sehr langsam wäre was ich so nicht bestätigen kann.
Bilder werden zügig geknippst und mit dem Nokia Camera App sind auch Sportaufnahmen / Bewegtaufnahmen super machbar.
Ich habe mein Lumia 930 so eingestellt, dass es die Aufnahmen direkt in OneDrive abspeichert.
Dank LTE geht auch das zügig und ich habe mehr platz auf den “32 GB” um andere Sachen zu speichern.

Effektiv sind es glaube so um die 28GB die effektiv genutzt werden können auf dem Smartphone was aber absolut ausreichend ist.

Fazit:

Das Gerät macht echt Spass und war sein Geld wert.
Leider darf ich nicht verraten was ich dafür habe bezahlen müssen in der Vertragsverlängerung aber ich kann euch sagen es war ein Schnäppchen ;)

 


Darf ich vorstellen? – Nokia Lumia 930

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. more information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen